Bösel

Eine ansprechende Freizeitgestaltung durch Kultur und Sport – dafür steht die Gemeinde Bösel. Das beste Beispiel sind die EURO-Musiktage, die seit 1961 jedes Jahr im September stattfinden - seit nun weit über 50 Jahren trifft sich die europäische Jugend in Bösel, wodurch die Gemeinde über die Ländergrenzen hinweg bekannt ist. Auch der Sport kommt nicht zu kurz, zahlreiche Vereine bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten für Jung und Alt. Von Fußball über Schwimmen bis hin zum Reit- und Schießsport lässt Bösel hier keine Wünsche offen. Als kinderfreundliche Gemeinde bietet Bösel durch zwei Kindergärten, eine Kindertagesstätte, zwei Grund- und eine Oberschule teils ganztägige Kinderbetreuung an. Erst jüngste Meldungen haben einen Umbau und eine Erweiterung der Grundschule Petersdorf bestätigt, hier sollen behindertengerechte Sanitäranlagen und zwei Gruppenräume für den Ganztagsschulbetrieb entstehen, die die Familienfreundlichkeit Bösels weiter unterstreichen.

Bösel ist eine Wohnortgemeinde, die darüber hinaus noch attraktiver Standort für Handel, Landwirtschaft, Handwerk und Gewerbe ist. Um auch in Zukunft weiterhin Firmen an den Umkreis zu binden, werden Gewerbeflächen schnell und einfach zur Verfügung gestellt. Durch die Gründung des Zweckverbands interkommunaler Industriepark Küstenkanal werden seit 2003 auf einer Fläche von 280 ha Gewerbeflächen mit direkter Anbindung an die Hafenanlage durch den C-Port Industriepark angeboten, und aufgrund der guten infrastrukturellen Lage des Standorts werden diese Angebote auch von vielen Unternehmen wahrgenommen. Der mit dem Landkreis Cloppenburg, der Stadt Friesoythe und den Gemeinden Saterland und Barßel gemeinsam gegründete Verband erschloss die Bauabschnitte dort, wo sich die B 72 und B 401 am Küstenkanal kreuzen und eine schnelle Erreichbarkeit der Autobahn versichern.

Neben gewerblichen Baumaßnahmen zögert die Gemeinde aber auch nicht, das Gesicht der Gemeinde weiterhin zu verbessern. Ohne seinen dörflichen Charakter, der Erholung verspricht, zu verlieren, wurde Bösel über die Jahre hinweg zum modernen Standort sowohl für gewerbliche Zwecke als auch als Wohnort in einer der neun Bauernschaften.

Gut zu wissen

Landkreis:
Cloppenburg

Postleitzahl:
26219

Vorwahl:
04494

Einwohner:
7.583
(Stand: 31.12.2014)

Gliederung:
9 Ortsteile

Arbeitslosenquote:
4,9%
(Stand: 01.11.2015)

Schulen:
Grundschulen: 2
Oberschulen: 1
Gymnasien: 5 (LK Cloppenburg)
Förderschulen: 5 (LK Cloppenburg)
Berufsbildende Schulen: 4 (LK Cloppenburg)

Webpräsenz:
www.boeselonline.de

Leben & Freizeit