Berufsbeschreibung

Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen spezialisieren sich im dritten Jahr der Ausbildung auf einen Fachbereich. Besonders im Bereich Vertrieb sind selbstsicheres Auftreten, Wortgewandtheit und Kontaktfreudigkeit gefragt. Denn hier werden die Kunden persönlich beraten. So bekommst du die Möglichkeit, viel zu reisen und viele neue Leute kennenzulernen. Ruhiger ist es dagegen im Innendienst. Hier läuft der Alltag etwas geregelter, an einem festen Platz im Büro, ab. Schadensfälle werden geprüft, die Kunden allerdings telefonisch kontaktiert.

Egal für welchen Bereich du dich entscheidest, die Kunden müssen stets optimal beraten werden. Du vermittelst ihnen verständlich die verschiedenen Versicherungsleistungen und Altersvorsorgen, bist dabei zwar feinfühlig, aber beweist dennoch Argumentationsstärke.

Bist du selbstbewusst und verantwortungsvoll? Feinfühlig, aber bestimmt? Stellst du dich gerne immer neuen Herausforderungen und kannst dich gut in die Rolle eines "Problemlösers" hineinversetzen? Dann steht dir einer Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen nichts mehr im Wege!

Spezialisierungen/Schwerpunkte

  • Versicherung
  • Finanzen

Pro und Contra

Positiv:

  • Kontakt zu vielen verschiedenen Menschen
  • jeden Tag neue Herausforderungen
  • viel Reisen
  • abwechslungsreiche Arbeit
  • verantwortungsvolle Aufgaben als "Problemlöser"
  • meistens Gleitzeitmodelle

Negativ:

  • eher striktes Arbeiten ohne die Möglichkeit, sich künstlerisch oder kreativ ausleben zu können

Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildungen:

  • Abteilungsleiter/in
  • Zweigstellen- und Filialleiter/in
  • Ausbilder/in
  • Versicherungsfachwirt/in (IHK-Prüfung)
  • Versicherungsbetriebswirt/in

Gut zu wissen

Aufgabengebiete

Einsatzbereiche

Ausbildung

Verdienst

Profil

Pers. Voraussetzungen